Aircraft

Turbine Legend – Jet Feeling

LEISTUNGSDATEN

TYPE AIRCRAFTTurbine Legend
FIRST FLIGHT2005
WING SPAN IN M8.68
FUSELAGE LENGTH IN M7.83
MAXIMUM HEIGHT IN M2.86
G-LIMITS+6, -4 (limit) +9, -6 (ultimate)
EMPTY WEIGHT IN KG923
GROSS WEIGHT IN KG1496
FUEL CAPACITY IN LITER380
ENGINEWalter M601 series Turbine 745 PS
AVIA 3-BLADE PROPELLERV508E/84" dia. constant speed, reversing

PERFORMANCE DATA

VSO, STALL SPEED KM/H105
MANEUVERING SPEED KM/H483
VNE, NEVER EXCEED SPEED (DESIGN) KM/H644
ROLL RATE190 degrees/second
CLIMB RATE @ SEA LEVEL6500 FPM (solo) 5500 FPM (gross)

Xtreme Air Sbach342

LEISTUNGSDATEN

TYPE AIRCRAFTSbach 342 Unlimited aerobatic
FIRST FLIGHT2009
WING SPAN IN M7.50
FUSELAGE LENGTH IN M6.67
MAXIMUM HEIGHT IN M2.54
G-LIMITS+10/-10
EMPTY WEIGHT IN KG610
GROSS WEIGHT IN KG999
FUEL CAPACITY IN LITER270
ENGINELycoming AEIO-580 350PS

PERFORMANCE DATA

VSO, STALL SPEED KM/H95
MANEUVERING SPEED KM/H322
VNE, NEVER EXCEED SPEED (DESIGN) KM/H416
ROLL RATE450 degrees/second
CLIMB RATE @ SEA LEVEL3200 FPM (solo)

Yak-52

LEISTUNGSDATEN

TYPE AIRCRAFTYak-52
First flight1978
Wing Span in m9.5
Fuselage length in m7.68
Maximum Height in m2.95
G-Limits+7/-5
Gross Weight in Kg1350
Fuel Capacity in Liters270
EngineWedenejew M-14P, 360PS

PERFORMANCE DATA

Vso, Stall Speed Km/h100
Manoeuvring Speed Km/h360
Vne, Never Exceeding Speed Km/h450
Roll Rate190 degrees/second
Climb Rate @ sea level1400 FPM

Pilots

Daniel Peier

Geburtsdatum: 13-04-1970Beruf: Elektoingenieur / LinienpilotPilotenlizenz: ATPLFlugstunden: 13500
Werdegang:

PPL seit 1988, ATPL seit 2000
Lehre als Elektroniker, danach Studium zum Elektroingenieur HTL/FH. Parallel erfolgte im Alter von 17 Jahren die Ausbildung zum Segelflugpiloten und ein Jahr später  die Privatpilotenausbildung Motorflug im Rahmen der fliegerischen Vorschulung des Bundes (FVS). Kurz darauf Erwerb der Kunstfluglizenz. Es folgte die Linienpilotenausbildung mit anschliessendem Einsatz auf Airbusflugzeugen. Heute tätig als Captain auf Airbus A320. Im Jahr 2001 erstmalige Teilnahme an einer Kunstflugschweizermeisterschaft in der Einsteigerklasse Sportsman – 2.Gesamtrang. Danach regelmässige Teilnahme an Kunstflugmeisterschaften. 2003 Rang 1. in der Aufsteigerklasse Intermediate, im Jahr danach Aufstieg in die Klasse Advanced. Seither Teilnahme an Wettkämpfen in dieser Kategorie mit Platzierungen unter den ersten drei. 2006 Ausbildung zum Kunstfluglehrer durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt.

Marc Rollier

Geburtsdatum: 28-06-1975Beruf: InformatikerPilotenlizenz: PPL seit 2003, zurzeit in Ausbildung CPL / IRFlugstunden: 650
Werdegang:

Lehre als Maschinenmechaniker. Nach Abschluss der Berufslehre folgten 4 Jahre als Triathlon Profi. Teilnahme an diversen internationalen Wettkämpfen mit dem Ziel Olympia Sydney 2000. Im 1999 konnte dieses vorhaben wegen körperlichen Beschwerden nicht weiter verfolgt werden. Beginn mit dem Informatikstudium an der Fachhochschule Solothurn. Abschluss des Studiums im Jahre 2003. Gründung der eigenen Firma mit Schwerpunnkt auf Softwareentwicklung und Betreuung von Server Systemen. 2004 Beginn mit der Ausbildung zum Privatpiloten mit dem Ziel die Kunstfluglizenz zu erwerben. Ab 2005 Kunstflugausbildung bei Daniel Peier. Bis heute engagierter und begeisterter Kunstflugpilot. Durchführung von diversen Passagierflüge. Momentan in Vorbereitung zum Airshowpilot.

David Oldani

Geburtsdatum: 04-01-1985Beruf: MaschineningenieurPilotenlizenz: PPL seit 2001, Segelflug 2000 bis 2005Flugstunden: 1700
Werdegang:

Matura Typus C mit paralleler Segelflugausbildung. Danach Arbeit als Programmierer von Laserschneidmaschinen und Schweisser in einer Schlosserei mit anschliessendem Maschinenbaustudium an der FHNW in Muttenz. Fliegerisch parallele Aktivität an regionalen Meisterschaften im Streckensegelflug sowie als Schleppilot von Segelflugzeugen. Nach dem Studium erfolgte die Anstellung als Berechnungsingenieur und das berufsbegleitende Masterstudium in Maschinenbau. 2009 Absolvierung der Kunstflugausbildung bei Daniel Peier und der Überflug der Yak-52, LY-HLZ von Litauen nach Basel. Seither intensives Training im Kunstflug auf der Yak-52 unter der Leitung von Paul Ruppeiner (Swiss Hunter Team), um die Maschine auch an Airshows bis zu einer minimalen Flughöhe von 100 Metern über Grund im Kunstflug sicher vorfliegen zu können. Seit 2008 als freelance-Pilot bei MetAir tätig, einer kleinen Firma für Atmosphärenmessungen. In dieser Funktion auch während des Vulkan-Ausbruchs des Eyjafjallajökull (2010) für Messungen in der Luft. Seit 2013 selber Kunstfluglehrer.

Seit 2011 zuerst bei Solarimpulse als Strukturtestingenieur und mittlerweile bei den Pilatus Flugzeugwerken als Flugerprobungsingenieur tätig.

Contact


  • 3rd Dimension GmbH
    Steinenbergstrasse 74532 Feldbrunnen
  • +41 79 222 71 70